Gemeinsame Erfolge

Die Historie und die Entwicklung von Kano sind einzigartig und machen stolz auf das Erreichte - in die Zukunft schauen wir voller Zuversicht.

Historie

Zurückblickend ist Kano in seiner heutigen Form bereits seit über 20 Jahren aktiv. In dieser Zeit hat sich Kano zu einem bundesweit bekannten Bildungsverein entwickelt und ist in der Suryoyo Community bereits vielen ein Begriff. Wenn du wissen möchtest welche besonderen Ereignisse und Meilensteine zu dem beigetragen haben was Kano heute ist, kannst du dich in der Kano Historie einlesen.

Gründung des Schüler Studenten Vereins der Suryoye (SSVS)

Kanos Gründungshistorie beginnt im Jahr 1990 mit der Gründung des Schüler Studenten Vereins der Suryoye (SSVS).

1990

Reaktivierung des SSVS

Im Wintersemester 2002/2003 starteten circa 20 Suryoye als frisch eingeschriebene Erstis ihr Studium an der Uni Paderborn.

2002

HGS als offizielle Hochschulgruppe

Hochschulgruppe Suryoye (HGS) wird zu einer offiziell eingetragenen Hochschulgruppe an der Universität Paderborn.

2003

Organisation des 1. Fußball-Turniers

HGS organisiert universitätsweites Fußballturnier an der Universität Paderborn, sowie weitere Veranstaltungen, wie z.B. Tanzkurse.

2003

HGS bietet offiziell Aramäisch-Unterricht an der Universität Paderborn an

Im Wintersemester 2003 bot zunächst Andreus Aras offiziell Aramäisch-Unterricht im Namen der HGS Paderborn an der Universität Paderborn an.

2003

Kooperation mit dem Akademiker-Verein der syrisch orthodoxen Kirche in Deutschland

Der im Jahr 2001 gegründete Akademiker-Verein der syrisch orthodoxen Diözese in Deutschland wurde auf die HGS aufmerksam.

2004

Organisation des 1. Studentenhagos

1. Studentenhago mit einer Vortragsreihe zum Thema „Netzwerke unter Suryoye“ in Paderborn.

2005

Gründung von Kano Suryoyo e.V. in Paderborn

Das damalige Logo spiegelt die Grundidee von Kano wieder. Die drei essentiellen Elemente des Logos sind die drei Hände, die Farben der Hände und die zwei Leserichtungen des Logos.

2006

1. Kano-Schülerinformationstag in Paderborn

2006 hatte Kano in Zusammenarbeit mit den syrisch-orthodoxen Religionslehrer aus Gütersloh Herr Nuri Aslan und Herr Marauge Aydin den ersten Schülerinformationstag in der Geschichte von Kano veranstaltet.

2006

2. Studentenhago mit Vortragsreihe in Paderborn

Die Mitglieder entwickelten den Grundgedanken des Vereins „step by step“.

2006

Unterstützung der Aktion Mor Gabriel

Unterstützung der Aktion Mor Gabriel – Demonstration in Berlin

2009

1. Preisverleihung

1. Preisverleihung in Paderborn für die Auszeichnung von Schüler und Studenten in verschiedenen Kategorien

2010

Kano on Tour

Kano wird nun überregional
 

2011

Gründung von Kano Hessen

1. Kano-Kennenlern-Workshop in Hessen
Der Landesverband Kano Hessen wird gegründet

2011

Festlegung der Vereinsgrundsätze

1. Vorstands-Workshop, Vereinsgrundsätze werden definiert

2012

Internationale Aktivitäten

Kooperation mit Eliyo Aydin: Veröffentlichung des Buches „Qashto u Taclo“

1. Jugendreise in den Tur Abdin in Kooperation mit AJM: Unterzeichnung zur offiziellen Partnerschaft mit dem Studenten- und Akademikerverein Tur Abdin

Kooperation mit ACSU in Hamilton (Kanada): Vortragsreihe

2013

Fußballturnier in Krasnodar

Kano nimmt an einem Fußballturnier in Krasnodar (Russland) teil: Erweiterung des Kano-Netzwerkes

2014

Neue Vereinsstruktur

Landesverbände werden dem Kano-Dachverband untergeordnet

2014

Gründung von Kano BW

Der Landesverband Kano Baden-Württemberg wird gegründet.

2014

Das Aramaic Online Project

Kano wirkt an dem Werk "Shlomo Surayt" mit.

2014

Organisation der Internationalen Sayfo Conference

Organisation der International Sayfo Conference in Paderborn

2015

World Medicine Association of Suryoye (WMAS)

Gründung und Austragung der World Medicine Association of Suryoye (WMAS) in München

2017

World Business Association of Suryoye (WBAS)

Gründung und Austragung der World Business Association of Suryoye (WBAS)  in Stuttgart

2018

Kano Suryoyo e.V. vom Jugendhilfeausschuss anerkannt

Im März 2019 wird Kano Suryoyo e.V. vom Jugendhilfeausschuss des Kreises Paderborn als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII anerkannt.

2019