Engagement. Freiwillig. Sozial.

Ein Füreinander, damit es ein Miteinander wird.
Sei mit dabei!

Ehrenamt

Ohne Ehrenamt könnten gemeinnützige Vereine, wie Kano Suryoyo e.V., nicht aufrecht erhalten werden. Das Ehrenamt wird stets von der Idee getragen, eine bessere Welt zu schaffen, wenigstens oder gerade im Kleinen etwas bewirken zu können. Das verleiht dem Menschen Zufriedenheit, stärkt die sozialen Kompetenzen und das Selbstwertgefühl. Erfahrungen, Wissen, das Gefühl, etwas Gutes geschafft zu haben und nicht zuletzt oftmals ein Lächeln, ist der Lohn für das ehrenamtliche Engagement.

Mehr als 30 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich. Mit der freiwilligen Arbeit im Ehrenamt werden Zeichen für mitmenschliche Solidarität gesetzt und somit oft dem gemeinnützigen Zweck gedient. Das Ehrenamt ist ein wichtige Thema für die Gesellschaft, da durch diese oft die Schwächeren wie Kinder, Jugendliche und ältere Menschen aufgefangen werden. Ohne das Ehrenamt und die Leistungen der ehrenamtlichen Tätigkeit würden viele Bereiche unserer Gesellschaft nicht funktionieren. Die Auswahl für ehrenamtliches Engagement ist enorm und bringt vielfältige Möglichkeiten mit sich. Viele beteiligen sich in mehreren Ehrenämtern, welche die eigenen Werte und Ziele widerspiegeln. Dabei erstreckt sich das Angebot über Kirchen, Jugendverbände, Gewerkschaften, Parteien oder auch andere Organisationen.

Der Verein „Kano Suryoyo e.V.“ dient der Bildungsförderung aller Suryoye. Die Bildung ist für Kano der Grundbaustein der Gesellschaft. Neben der Bildungsförderung geht es Kano auch um Zusammenhalt der Suryoye, die ihre Wurzeln, Sprache und Kultur nicht vergessen wollen.

Es gibt eine Reihe von Motiven sich im Ehrenamt zu engagieren. Neben dem Wunsch, dem Gemeinwohl zu dienen und das Umfeld mitzugestalten, gibt es auch viele Gründe, die für die eigene Person wichtig sind. Im Ehrenamt werden neue Erfahrungen gesammelt, welche den eigenen Horizont und auch die Berufsperspektive erweitern. Durch übernommene Tätigkeiten und Aufgaben werden auch größere Herausforderungen gemeistert. Trotz der unentgeltlichen Arbeit genießt man die Chance, seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Das Ehrenamt beansprucht zwar Zeit, doch dies besitzt einen wertvollen Gegenwert: Es entsteht ein Netzwerk von vielen Persönlichkeiten, die einen ähnlichen Hintergrund haben und bestenfalls eine ähnliche Zukunftsvision anstreben. Auf diese Weise arbeitet Kano Suryoyo e.V.: Zusammen, mithilfe jedes einzelnen Ehrenamtlichen, kann eine erfolgreiche Integration durch die Förderung der Bildung geschehen und dabei der eigene kulturelle Hintergrund mit Spaß beibehalten werden. Das Engagement und das Netzwerk bereichern dadurch nicht nur Deine berufliche Zukunft, sondern auch Deine Identitätsentwicklung. Wenn auch Du ein Teil unseres Netzwerkes sein möchtest, schreibe uns an. Wir freuen uns auf Dich in unserer Gemeinschaft!